Mo-Fr 11:00-14:00 Uhr: +49 (0)761 385770

  Ihr Spezialist für Astrologie Software!

  Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands

Herzlich willkommen!
Astrologische Notizen

Astrologische Notizen zum November 2022

Autor: Dr. phil. Michaela Mundt
Nach Ihrem Studium der Philologie (Literatur- und Sprachwissenschaft), Kunstgeschichte und Volkskunde in Kiel, Promotion und darauf folgender Lehrtätigeit an der Universität des Saarlands war Michaela Mundt lange Jahre als persönliche Lebensberaterin auf Grundlage der humanistischen Psychologie und des astrologischen Denkmodells tätig und veröffentlichte mehrere Bücher. Seit 2003 bis dato ist sie hauptberuflich-freiberufliche Texterin und Autorin, seit 2012 auch Lektorin. Für AstroGlobe schreibt Michaela Mundt seit 2020 als Astrologin und Autorin die exklusiven Astrologischen Notizen sowie astrologischen Content für Zeitschriften und Magazine.

Zeitenwende, Gelassenheit und vorweihnachtliche Freuden

Der Blutmond und die Zeitenwende

In der ersten Novemberwoche haben wir gute Chancen, am südlichen Nachthimmel nah beim zunehmenden Mond die beiden großen astrologischen Trendmelder des Jahres 2022 zu sichten: Zunächst steht der gestrenge himmlische Grenzwächter Saturn im Wassermann (17.12.2020-07.03.2023) dem Mond besonders nahe, dann der freundliche Entfaltungsplanet Jupiter in den Fischen (28.10.-20.12.2022). Der geistigen Klarheit (Saturn) folgt also das grenzenlose Glück (Jupiter) … chronologisch im Tierkreis gesehen jedenfalls; doch vielleicht ja auch im wirklichen Leben?

Voraussetzung für eine derartige astronomische Anschaulichkeit astrologischer Sinngebungen ist allerdings eine klare Sicht auf den Nachthimmel – und die ist in der Zeit der novemberlichen Nebelschwaden und Regenwolken ja alles andere als eine Selbstverständlichkeit!

In der düsteren Herbstmitte braut sich bei so manchem der große „Novemberfrust“ zusammen – oder zumindest eine auffallend schlechte Laune. Derlei eher unerfreulichen Stimmungslagen dürften sich vor allem in den Tagen rund um den Vollmond im Stier entladen, der am 8. November als Blutmond beziehungsweise totale Mondfinsternis am Himmel steht. Ein wichtiger Grund für solche Stimmungstiefs kann die Angst vor dem sein, was die Zukunft bringen wird, die – im „Zeitenwende“-Jahr 2022 ja durchaus nicht ganz unberechtigte – Angst, urplötzlich alte Sicherheiten zu verlieren, ganz gleich, ob sie nun zwischenmenschlicher oder materieller Natur sind.

Wir werden umdenken müssen, wenn es um den bisher so selbstverständlich vertrauten Komfort geht, die kuschelig-überheizte Wohnung zum Beispiel … Mit vereinter Kraft führen uns Venus im Skorpion (23.10.-16.11.2022), die Sonne im Skorpion (23.10.-22.11.2022) und Merkur im Skorpion (29.10.-17.11.2022) in Opposition zu Uranus im Stier (2018-2026) und im Quadrat zu Saturn nun vor Augen, dass ein ängstliches Verharren in alten Strukturen nur lähmend ist und uns nicht die ersehnte Geborgenheit bringt.


Gelassenheit! Gelassenheit!

Die Bereitschaft dagegen, einfach loszulassen und sich rigoros von altem Ballast zu trennen, diese Bereitschaft kann wundersam kraftvolle Potentiale freisetzen, versprechen uns Neptun in den Fischen (2011-2025) im Trigon und Pluto im Steinbock (2008-2024) im Sextil zu den drei Skorpion-Wanderern schon seit vielen Jahren. 2022 bekräftigt der Glücksplanet Jupiter diese Botschaft mit besonderem Nachdruck. So löst sich auch der düsterste Pessimismus in echtem Wohlgefallen auf, eine ganze Phalanx freundlicher Aspekte zeigt Mitte November an, dass wir unsere Lektion nun gelernt und unsere Angst vor der Zukunft ein gutes Stück weit überwunden haben. Gelassen können wir dem Kommenden entgegensehen: Fundamente, die sich schon seit Jahren und Jahrzehnten wirklich bewährt haben, werden auch weiterhin tragen. So schnell sinken echte Felsen in der Brandung nicht! Doch Fake-Felsen aus Pappmaché, die sollten ja auch besser (auf)weichen.

Gehen Sie jetzt ganz auf Entspannungs- und Romantikkurs, raten die Sterne, meditieren Sie, lassen Sie sich von künstlerischen, spirituellen oder esoterischen Themen inspirieren, kuscheln Sie sich allein, zu zweit oder mit der Familie so oft wie möglich ungestört zuhause ein – auch wenn Sie dafür ein paar Decken und Wollpullover mehr brauchen.


Putzige Planlosigkeit und vorweihnachtliche Freuden

Mars in den Zwillingen (20.08.2022-25.03.2023), der im Zuge seiner rückläufigen Phase (30.10.2022-12.01.2023) am 19. November zum zweiten Mal im Quadrat zu Neptun steht, warnt allerdings davor, vor lauter Gelassenheit nun gleich alles schleifen zu lassen. Wir alle gehen Mitte November etwas konfus durchs Leben – und das kann mancherlei putzige Pannen nach sich ziehen. Amüsieren Sie sich lieber über die verbalen Ausrutscher oder die handfesten Ungeschicklichkeiten, die Ihnen selbst und anderen nun verstärkt unterlaufen, statt daraus gleich ein Drama zu machen!

Der Neumond im Schützen (am 23.11.2022), die Sonne im Schützen (22.11.-21.12.2022), sowie Venus im Schützen (16.11.-10.12.2022) und Merkur im Schützen (17.11.-06.12.2022), die am 21. November im Aspekt der Konjunktion miteinander verschmelzen, lassen uns der nahenden Weihnachtszeit zum Glück ganz besonders verständnis- und liebevoll entgegenblicken. Sie machen gleich doppelt Lust auf rauschende Weihnachtsfeiern, opulente Geschenke oder auch großzügige Spenden.

Die besten Tage für das große Geschenkeshopping 2022 zeigt uns der zunehmende Mond im Steinbock bereits am 26. und 27. November an. Im Dezember macht das Einkaufen großen Spaß, wie Merkur in Opposition zu Mars schon jetzt ankündigt. Mars im Trigon und Merkur in Sextil zu Saturn sorgen jedoch (noch!) für eine energische Selbstkontrolle in finanziellen Angelegenheiten.

Am 25. November beendet Jupiter seine rückläufige Phase und wandert ein letztes Mal über 28°-29° in den Fischen. Zeit also, im besten Sinne zum Endspurt anzusetzen und die Chancen einzulösen, die dieses Jahr vor allem für die sensibleren und kunstsinnigen Gemüter so reichlich bereithielt!

Kurz und gut: Mit geläutertem Idealismus – ganz gelassen Größe beweisen! Das wäre die Devise, mit der wir laut Sternenplan gut durch den nebligen November kommen.

Herzliche Sternengrüße aus Kiel schickt Ihnen
Ihre Dr. phil. Michaela Mundt



Horoskope im Handumdrehen berechnen und auf Knopfdruck Horoskopanalysen erstellen mit:

Zugehörige Produkte

%
Astro Star 14.0 Download mit großer Ortedatenbank (Set)

Varianten ab 19,90 €*
39,90 €* 46,80 €* (14.74% gespart)
AstroStar Profi 8.0 BOX

Varianten ab 69,90 €*
79,90 €*

Weitere Astrologische Notizen

Die Zeitqualitäten der vorigen Monate im Rückblick.

Astrologische Notizen

Astrologische Notizen zum Dezember 2022


Weihnachtseinkäufe, Weihnachtsfest, Jahreswechsel - Schluss mit dem falschen Ehrgeiz!
Astrologische Notizen

Astrologische Notizen zum November 2022


Zeitenwende, Gelassenheit und vorweihnachtliche Freuden
Astrologische Notizen

Astrologische Notizen zum Oktober 2022


Abschlussarbeiten und Ernte, Balanceakte, und die Nächte werden länger.